free_lunch_for_zak_employees

by Barbara Haas, M.Sc. • 19. 12. 2018

Gemeinsames Mittagessen als Teil der Unternehmenskultur von ZAK

Montag Suppen- oder Kalte-Platte-Tag, Dienstag Nudeltag, Mittwoch Spaghetti-Tag, Donnerstag Fischtag… so oder so ähnlich geht es bei uns Woche für Woche in einer gewissen Regelmäßigkeit oder Vorhersehbarkeit betreffend Mittagessen her. Als Mitarbeiter von ZAK dürfen wir montags bis donnerstags eine frisch zubereitete und überwiegend warme Mahlzeit auf Firmenkosten konsumieren, ohne uns Gedanken ums Essen machen zu müssen.

Klein aber fein

Trotz der überschaubaren Anzahl an Angestellten leistet sich ZAK eine eigene Köchin, die an 4 Tagen in der Woche für das leibliche Wohl sorgt. Gekocht wird auf kleinstem Raum, in einer Mini-Küche, bestehend aus einer kleinen Küchenzeile inkl. Kühlschrank, Geschirrspüler, Waschbecken und Kochplatte. Salat bzw. Gemüse steht täglich auf dem Speiseplan und auch individuelle Wünsche betreffend Essen werden berücksichtigt. Daneben gibt es auch immer eine Schüssel voll frischem Obst zur freien Entnahme.
Auch unsere Gäste/Vertragspartner werden stets gut bewirtet.

Gemeinsam statt einsam

ZAK bietet – seit deren Gründung – das Mittagessen auf Firmenkosten für alle an, weil seitens der Geschäftsleitung explizit Wert darauf gelegt wird, täglich mit allen Mitarbeitern – auch abseits der geschäftlichen Gespräche – den Kontakt zu suchen. Am Mittagstisch finden alle Mitarbeiter Platz, und ungezwungene Gespräche oder anregende Diskussionen statt. Darüber hinaus entfällt für alle Mitarbeiter die Organisation einer eigenen Mahlzeit, was auch dabei hilft, wertvolle Zeit einzusparen, die stattdessen sinnvoll für die Arbeit genutzt werden kann. Mit der Anstellung einer Köchin auf Teilzeitbasis leistet ZAK gleichzeitig einen sozialen Beitrag.

Durchwegs positives Fazit

Obwohl sich die Gerichte aufgrund der begrenzten Möglichkeiten natürlich häufiger wiederholen (aber wer liebt nicht ‘Spaghetti alla Bolognese’ oder lässt sich gerne in die orientalische Küche verführen?), wird das Essensangebot seitens ZAK von allen Mitarbeitern gerne und positiv aufgenommen – und ist im Gegensatz zu den verbreiteten Lösungen wie Take Away, Essensgutscheinen oder externer Bestellung auch wesentlich persönlicher.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

Author

barbara_haas

Barbara Haas, M.Sc.

Clinical Research Associate

b.haas@zak-services.com

+43-1-879-38-95

More articles in

Our blog

ZAK-PHARMA DIENSTLEISTUNG GES.M.B.H. Amalienstraße 48/8, 1030, Vienna Telefon: +43 (1) 587 00 97 Email: office@zak-services.at